Unsere Philosophie

Warum heißt dieses Haus „Gogelmosch“?

Dieser nette sächsische Begriff beschreibt ein Sammelsurium von Dingen, die zur Seite gelegt und erst einmal nicht gebraucht werden. Zu einem bestimmten Zeitpunkt ist genau dieser Gegenstand von unschätzbarem Wert und hohem Nutzen.

Das Haus hat in seiner Geschichte unterschiedlichste Dinge beherbergt. Genau jetzt ist der richtige Augenblick, wieder Leben in die Räume zu bringen. Durch „wieder hervorgeholte“ Aktivitäten im Haus: begegnen, entwickeln, ernähren, gestalten, begleiten und erholen soll das Gogelmosch-Haus für alle Nutzer von besonderem und persönlichen Wert geprägt sein.