Warten - ein TanztheaterStück

Ort: GogelmoschHaus

Warten - ein TanztheaterStück

Warten ist menschlicher Alltag. Warten beim Arzt, im Bahnhof und Stau, an der Ampel, an der Kasse. Menschen warten auf eine Geburt, einen geliebten Menschen, auf Genesung, auf den Frühling.

Mit dem Tanztheaterstück „Warten" betrachtet die Choreografin Helena Fernandino das Leben als einen großen Warteraum. Zusammen mit einer Gruppe von Frauen verschiedenen Alters, Hintergründen und Erfahrungen, werden Momente des Wartens untersucht. Mutig tauchen sie in die Ungewissheit des Wartens: in das Unerwartete, in Erwartungen.

Ein Gastspiel des KulturOrtes Heymannbaude, in Kleinhennersdorf/Gohrisch, eine Realisation vom Kulturbaude und Landkunst e.V. in Zusammenarbeit mit den Sächsischen Staatstheater – Staatsschauspiel Dresden im Rahmen von X-DÖRFER.

 

Anmeldung

Zurück